GB Psych

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz – 
Ihr Betrieblicher Mehrwert !

Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit, Steigerung der Arbeitgeberattraktivität und Umsetzung der Auflagen des Arbeitsschutzgesetzes

Ein effizientes Gesundheits-, Konflikt- und Potenzialmanagement hat nachhaltige positive Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens. Nicht nur die Daten der gesetzlichen Krankenkassen belegen die hohe betriebswirtschaftliche Relevanz dieser Vorsorge.
Der Unternehmensstandort Deutschland zeichnet sich durch seine wissensintensiven Produkte und Dienstleistungen aus. Qualifizierte, motivierte und gesunde Mitarbeiter/Innen sind die zentrale strategische Ressource. Die Konjunkturlage ist gut. Über 90% der Betriebe verzeichnen stabile bis steigende Umsätze und möchten Ihre Beschäftigtenzahl halten oder erhöhen.

Regelmäßige fachkundige Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung – Im Arbeitsschutzgesetz seit 2014 verpflichtend festgeschrieben.

Krankenstände, Fehlzeiten und Kosten reduzieren, eine konstruktive Zusammenarbeit fördern, gesetzliche Auflagen nachhaltig umsetzen – Planung und Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung.

Hohe betriebswirtschaftliche Relevanz. Gerade für mittelständische Unternehmen

Die Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen ist ein „Muss“. Richtig umgesetzt beinhaltet dieses „Muss“ für jede Organisation eine Vielzahl an betriebswirtschaftlich hochrelevanten Effekten und Mehrwerten.

Vom Muss zum Mehrwert:
– Reduzierung von Krankheitstagen/Fehlzeiten und der Mitarbeiterfluktuation,
– Verringerung von Prozesskosten durch optimale Abläufe und eine effiziente Zusammenarbeit,
РErtragssteigerung durch die F̦rderung von Potenzialen, Wissen und K̦nnen auf allen Ebenen.

 

Die komplette Wertkette. Aus einer Hand

Als einziger Anbieter im Markt bildet youCcom® die komplette Wertkette von der Erfassung und Analyse über die Maßnahmenumsetzung bis zur nachhaltigen Implementierung ab.

Fordern Sie dazu Informationen bei mir an. Gerne berate ich Sie auch zu dem Thema für Ihr Unternehmen.

Gut zu wissen!

In meiner Eigenschaft als youCcom® Companion bin ich in der Lage auf der Basis modernster, wissenschaftlich validierter Tools, den gesamten Prozess mit Ihnen durchzuführen. Für weitergehende Informationen:

Im Arbeitsschutzgesetz.
Verpflichtend festgeschrieben

Der Gesetzgeber hat die Bedeutung des Themas erkannt. Für alle Arbeitgeber – vom Großkonzern, über KMUs, bis zum Kleinbetrieb und von Hochschulen, über Kliniken, bis zur kirchlichen Einrichtung – ist daher die regelmäßige fachkundige Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung, sowie die Ableitung und nachhaltige Umsetzung gezielter Maßnahmen im Arbeitsschutzgesetz verpflichtend festgeschrieben.

Die Maßnahmen im Rahmen eines nachhaltigen Gesundheits-, Konflikt- und Potenzialmanagements sind zu dokumentieren. Die Ergebnisse ihrer Wirksamkeitsprüfung werden durch die zuständigen Aufsichtsbehörden wie den Regierungspräsidien oder Gewerbeaufsichtsämtern kontrolliert und überwacht, die Nichtumsetzung wird geahndet.

Pressestimmen

 

 

 

Kontakt